Standort: 

Pöchlarn, AT

Land/Region:  AT
Division:  Group Functions
Stundenausmaß:  Vollzeit

Möchten Sie mehr über die Lasselsberger Group erfahren? Dann folgen Sie diesem Link: Lasselsberger Group

IT-Professional Server- und Netzwerkadministration (m/w)

Zur Abwicklung und Durchführung von IT-Projekten auf nationaler und internationaler Ebene (40h)

 

Diese Aufgaben vertrauen wir Ihnen an:

  • Installation, Konfiguration (HP und/oder Switch Cisco) sowie Management von Netzwerkkomponenten
  • Planung und Umsetzung von Netzwerkerweiterungen sowie Modernisierungen (z.B. zentrales Netzwerk Monitoring)
  • Umsetzung und Administration von Office 365
  • Planung, Umsetzung und Betrieb der Windows Domain: Domain Controller, Active Directory, Usermanagement, Rechte Management, Group Policies, DNS, DHCP
  • Zentrales Softwaremanagement, Vulnerability Management, Server/ Client Patching

 

Diese Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene einschlägige IT-Ausbildung (HTL oder Kolleg, Fachschule oder IT-Lehrausbildung) mit sehr gutem technischem Allgemeinwissen
  • Berufserfahrung bzw. gute Skills im Bereich Client / Server, Infrastruktur / Netzwerk / MS 365
  • Hohe Service- und Kundenorientierung mit rascher Auffassungsgabe und Verantwortungsbewusstsein
  • Hohes analytisches Denkvermögen, Teamfähigkeit
  • Gute Englisch-Kenntnisse in Wort & Schrift

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein kollegiales und dynamisches Teamumfeld geprägt von Fachexperten
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Möglichkeiten verschiedene Projekte innerhalb der Gruppe umzusetzen und eigene Ideen einzubringen
  • Hohes Maß an Flexibilität in Bezug auf Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Ihr Dienstort: 3380 Pöchlarn, Niederösterreich, Homeoffice möglich
  • Art Ihrer Anstellung: 40 Stunden/Woche, Vollzeit, unbefristeter Vertrag
  • Diese Position ist ab sofort verfügbar (gerne berücksichtigen wir Ihre Kündigungsfrist bzw. Ihren Wunschtermin)
  • Basierend auf Ihrer beruflichen Qualifikation und Erfahrung bieten wir Ihnen ein Gehalt, welches signifikant über dem angewandten Kollektivvertrag liegt und jedenfalls aber ein Minimum von EUR 49.000, - brutto/Jahr (auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung) beträgt.

 

 

Etwaige anlässlich der Bewerbung entstehende Aufwendungen – wie beispielsweise Fahrtkosten, Tages- oder Nächtigungsgelder – werden nicht ersetzt.